Juli 2013

Die Teilintegrierten von Forster: Günstiger und unkomplizierter Einstieg in den mobilen Urlaub. 

Die Forster-Teilintegrierten beeindrucken durch eine harmonische und frische Aussen-Gestaltung. Dabei bleibt das Höhenmaß trotz des integrierten Hubbettes im Standard-Raster von 2,85m. Durch das niedrige Fahrzeuggewicht ergibt sich zudem eine hohe Zuladung von bis zu 710 kg innerhalb der 3,5 Tonnen Grenze. Die umfangreiche Komfortausstattung mit elektrischem Hubbett, modernem Touchscreen-Panel und 160 Liter Kühlschrank (außer T 637 HB) macht die preisgünstigen Forster-Teilintegrierten zum perfekten Einstieg in die Reisemobilwelt. Selbst an Details wie Mückengittertür, Waschraumfenster, Einstiegsbeleuchtung und große, abgesenkte Heckgaragen ist bereits in der Serienausstattung gedacht. Die praxisgerechte Ausstattung wird von Wassertankvolumen von 110 / 100 Liter und einer Anhängelast von bis zu 2.000kg komplettiert. Bei den Teilintegrierten kommt das helle und sympathische Interieur durch die offene Raumwirkung des Vorderwagens zudem noch besser zur Geltung als bei den Alkoven. Das mediterrane, helle Flair im Fahrzeug resultiert aus der gelungenen Kombination von hellen Möbelfronten und dezent gemusterten Polstern in Terracotta- und Sandbeige-Tönungen, die mit stilvollen Accessoires ergänzt werden.

Ebenso wie die Alkoven verfügen auch die Teilintegrierten über hagelgeschützte Wände und Dach aus Glasfaser verstärktem Kunststoff (GFK). Die pflegeleichte Karosserie lässt sich zudem leichter reinigen und einfacher reparieren als die klassischen Aluminium-Wände.

Den Auftakt in die Teilintegrierten-Palette von Forster bildet der kompakte T 637 HB. Zusätzlich zum elektrischen Hubbett verfügt das Einstiegsmodell über ein mechanisch in der Höhe verstellbares Doppelbett im Heck. Die Reisenden können sich so je nach Bedarf für besonders bequemen Betteinstieg (Heckbett abgesenkt) oder maximalen Garagen-Stauraum unter dem Bett entscheiden (Heckbett in oberer Position). Diese Ausstattung macht den 6,37m kurzen Teilintegrierten zu einem sehr vielseitigen und variabel nutzbaren Reisemobil mit agilem Handling.

Den Klassiker im Programm markiert der T 682 SB mit Seitenbett, Heckwaschraum und Winkelküche mit 160 L Kühlschrank. In Kombination mit der langen Seitensitzbank im Vorderwagen entfaltet das Fahrzeug seine besonders großzügige Raumwirkung.

Einen kommenden Trendsetter könnte der T 699 VB verkörpern: der innovative Grundriss mit Stockbetten im Heck und Hubbett über der großen Mittelsitzgruppe für 6 Personen verbindet die Familieneigenschaften eines Alkoven mit der kompakten Gestalt eines Teilintegrierten. Mit großem Kleiderschrank, dem 160 Liter Kühlschrank und der Winkelküche finden sich in dem Familienmodell unter den Teilintegrierten auch die entsprechenden Ausstattungsmerkmale für den unbeschwerten Familienurlaub.

Das Spitzen-Modell der Baureihe schließlich bietet Top-Komfort zum echten Hammerpreis - mit Einzelbetten, großer Garage sowie Winkelküche und 160 Liter Kühlschrank verfügt der T 738 EB über alle klassischen Merkmale eines Einzelbett-Reisemobils. Darüber hinaus ermöglichen die separate Duschkabine und die Raumteilertür zum Vorderwagen die diskrete Nutzung des Heckbereiches.

Mit Ausnahme des Top-Modells T 738 EB, das für 41.990,-€ angeboten wird, sind die Teilintegrierten mit einem Grundpreis von 39.990,-€ noch in der Preisliste zu finden.

 

Messetermine

Auto Salon Chemnitz

17.03. – 19.03.2017

Reisen Hamburg

08.02 - 12.02.2017

Reise + Camping Essen

15.02. - 19.02.2017

Camping, Freizeit & Automobil Bexbach

09.04. - 07.05.2017

Caravan Salon Düsseldorf

26.08. - 03.09.2017

Suisse Caravan Salon Bern

26.10. - 30.10.2017